Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes/Jugendalters
 Universitätsmedizin Leipzig

Ernährungsberatung / Ernährungstherapie

Dieses Angebot stellt einen wichtigen Part in der Therapie von Essstörungen dar. Durch ihn kann die Auseinandersetzung der Betroffenen mit ihrer Esssymptomatik begonnen bzw. gefördert werden, sodass das gestörte und quälende Essverhalten der Patienten gebessert werden kann und dies zu einer subjektiv empfundenen Zufriedenheit mit Bedarfs- und Bedürfnisorientierung im Essverhalten führt. Dies bewirkt eine grundlegende Veränderung im Lebensalltag, eine Besserung des Leidensdruckes mit einer Erhöhung des Selbstwertgefühls und eine tiefgreifende Stärkung und Motivation zur Therapie.

Schwerpunkte

Einzelberatungen

  • Gespräche mit klientenzentrierten Elementen
  • Motivationsarbeit
  • Ernährungsanamnese
  • Informationsvermittlung zu einer ausgewogenen Ernährungsweise
  • Selbstbeobachtung mittels Essprotokollen
  • Mahlzeitenplan

Gruppenberatungen

  • themenzentrierte Arbeit
  • Erfahrungsaustausch
  • Wahrnehmungs- und Genussübungen

Therapeutische Mahlzeiten

  • gemeinsame Zubereitung, gemeinsames Essen
  • selbstständiges Portionieren und Kombinieren der Mahlzeiten
  • Stärkung gesunder Anteile durch positive Esserfahrungen
  • Üben bewusster Gestaltung der Essatmosphäre
 
Ernäehrungsberatung Speisen







Ernäehrungsberatung Speiseplan







Ernährungsberatung gemeisnames Essen

Ziele der Ernährungstherapie

  • Erlernen einer kritischen Selbstbeobachtung des Essverhaltens
  • Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse, Wünsche und Vorlieben beim Essen - Arbeit an der Bedürfnisorientierung
  • Aufbau subjektiv empfundener Zufriedenheit im Essverhalten
  • adäquate Wahrnehmung und Befriedigung von Hunger- und Sättigungssignalen
  • Aufbau geregelter genussvoller Mahlzeiten hinsichtlich der Ernährungsstruktur - Arbeit an der Bedarfsorientierung
  • Stabilisierung bzw. gesundheitsförderliche Veränderung des Gewichts
 
Letzte Änderung: 10.11.2009, 17:31 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes/Jugendalters