Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes/Jugendalters
 Universitätsmedizin Leipzig

Musiktherapie

Die Musiktherapie bedient sich der Musik als nonverbales und symbolisches Ausdrucks- und Kommunikationsmedium. Der zielgerichtete Einsatz von Musik und Klängen bietet sich besonders dann an, wenn aus unterschiedlichen Gründen der sprachliche Ausdruck an Grenzen stößt (wie z.B. bei der Aufarbeitung von Traumata, bei der Kontaktaufnahme zu Kindern und Jugendlichen mit autistischen Persönlichkeitszügen). Durch die nahe Verbindung von Musik und Gefühlswelt kann ein besonderer Fokus der Therapie auf der Betrachtung und Entwicklung des emotionalen Aus- und Eindrucks liegen. Musiktherapeutische Arbeitsformen sind die Einzel- und Gruppenmusiktherapie. Während bei ersterer die individuelle Problematik im Vordergrund steht, kann in der Gruppenmusiktherapie die Interaktion der Patienten als Schwerpunkt der Behandlung betrachtet werden.

Bei den verschiedenen Formen der aktiven Musiktherapie wird die Musik als Spiegel des persönlichen psychischen Erlebens und der individuellen Ausdrucks- und Kommunikationsformen verstanden (z.B. Umsetzen von Emotionen und Erlebnissen in Klänge und Musik). Daneben kommen auch rezeptive Elemente in der Musiktherapie zum Einsatz, die als Projektionsangebot für innere Bilder, zur Entspannung und auch zur Schulung der akustischen Wahrnehmung dienen. Musik kann das kreative Potential der Kinder und Jugendlichen mobilisieren und somit einen Beitrag zur Problemverarbeitung und Lösungsentwicklung leisten.

Beispiele für Ziele der Musiktherapie

  • Fördern von Kreativität und Ausdruck
  • Üben von Kommunikation, Ausprobieren neuer Verhaltensmuster
  • emotionale Anregung
  • Ich-Stärkung
  • Verbesserung der Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Förderung sozialer Kompetenz

Musiktherapie Trommeln








Musiktherapie Schlagzeug








Musiktherapie Klavier








Musiktherapie Gitarre
 
Letzte Änderung: 10.11.2009, 17:27 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes/Jugendalters