Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes/Jugendalters
 Universitätsmedizin Leipzig

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Klinik vorstellen und Ihnen einen Einblick in unsere multiprofessionelle und interdisziplinäre Arbeitsweise geben.

Dabei wollen wir Ihnen einen Überblick über von uns behandelte Krankheitsbilder, über die zur Behandlung geeigneten und angewandten Methoden sowie über die Strukturen der Klinik geben.

Ein Einblick in Aus-, Weiter- und Fortbildung und die angebotenen Lehrveranstaltungen und Zielgruppen sowie die Schwerpunkte der Forschung runden die Darstellung ab.

Ihr Prof. Kai von Klitzing

Aktuelle Nachrichten und Veranstaltungshinweise

RADIOBEITRAG: DEPRESSION IM KINDESALTER

Unsere Klinik im Deutschlandradio Kultur: Wie zeigt sich Depression bei kleinen Kindern? Welche Behandlung hilft? Was können Eltern tun?

Hören Sie selbst: "Depression im Kindesalter. Wenn Lachen nicht mehr möglich ist." - ein Beitrag von Claudia Euen und Ronny Arnold

BUCHNEUERSCHEINUNG

PaKT Plus Symbol "Psychoanalytische Kurzzeittherapie mit Kindern (PaKT)" von Tanja Göttken und Kai von Klitzing (Erscheinungstermin 25.4.2015)

Nähere Informationen zum Buch "Psychoanalytische Kurzzeittherapie mit Kindern" erhalten Sie hier

2. POSTERPREIS an Katja Kolmorgen und KollegInnen

Iggy und Ziggy Plus Symbol verliehen beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, März 2015 in München

Poster (PDF 423 kB), Urkunde (PDF 225 kB)

BILDERWELTEN // DIALOGBILDER - Ausstellung in Kooperation mit WEGE e.V.

Plus Symbol Lesen Sie hier einen Artikel (PDF 144 kB) in der Patientenzeitung zur Ausstellung
In einer Kooperation mit WEGE e.V. Leipzig waren von Juli 2014 bis Februar 2015 Werke von großen und kleinen Künstlern aus dem Projekt BILDERWELTEN im Klinikum zu sehen.

TRÄUME - ein szenisch musikalisches Projekt

Plus Symbol Lesen Sie hier den Artikel (PDF 113 kB) in der Patientenzeitung zum abgeschlossenen Projekt HELDEN.

Die Verleihung des Carlsson Wedemeyer-Förderpreises durch die Dt. Depressionshilfe im September 2013 hat es möglich gemacht, die kunst- und theaterpädagogische Arbeit mit Jugendlichen als Behandlungsangebot der Klinik weiter zu etablieren. Im Rahmen der Reihe APPLAUS! fand nunmehr schon das fünfte Projekt in Folge am 05. und 06.02.2015 seinen Höhepunkt. Drei Monate lang haben sich Jugendliche, die sich wegen einer psychischen Erkrankung in der Uniklinik Leipzig in Behandlung befinden oder befanden, mit kreativen Inhalten und Methoden befasst. Von Projektbeginn an standen dabei die Ideen der Jugendlichen im Mittelpunkt. Die entstandenen Texte bewegen sich sehr dicht an Träumen und Freuden, aber auch an Sorgen, Nöten oder Ängsten der Teilnehmer. Der Erfahrungsschatz der Jugendlichen, die kreativen Ideen und deren Umsetzung verblüffen immer wieder und machen die Aufführungen nicht nur für die Jugendlichen selbst, sondern auch für die Zuschauer zu einem Erlebnis. Unter dem Titel TRÄUME ist ein Gesamtwerk aus Geschichten und Gedichten, Bildern und Live-Musik entstanden, das von den Projektteilnehmern auf die Bühne von Horns Erben gebracht wurde. Begleitet und musikalisch umrahmt wurden sie vom Akkordeonensemble der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach", das auf spannende Weise die ganze klangliche Bandbreite dieses Instruments auslotete.  (PDF 1,3 MB)

Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche und ihre psychisch erkrankten Eltern (CHIMPs)

Plus Symbol   Die zentralen Ziele des neuen Beratungsangebots bestehen darin, die psychische Gesundheit und Lebensqualität der Kinder und Jugendlichen von psychisch kranken Eltern zu verbessern. Außerdem geht es darum die Krankheitsbewältigung und die Familienbeziehungen sowie die soziale Unterstützung der Familie zu stärken.
Informationsflyer (PDF 1,1 MB)

Behandlungsangebot FÜTTER- UND ESSSTÖRUNGEN

Plus Symbol   Zum Behandlungsangebot für Patienten mit Fütter- und Essstörungen können Sie sich in unserem Info-Flyer (PDF 3,1 MB) informieren.


 
Letzte Änderung: 09.07.2015, 16:04 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes/Jugendalters